zur englischen Sprachversion wechseln
Logistikberater.net Home

Logo - Logistikberater.net

Wir über uns Vorgehensweise/AGB Unsere Leistungen Strategie und Nutzen Presse & News Interimsmanager Projektmanager Logistikberater Logistikassistent Kooperationspartner Externe Dienstleister Kontakt Impressum









Logistikberater.net - Interimsmanager Logistikberater.net - Projektmanager
Logistikberater.net - Logistikberater Logistikberater.net - Logistikassistent

Beraterprofil:
Projektmanager Dipl.Kaufmann Thomas F.

Dipl.Kaufmann Thomas F.

Dipl.Kaufmann Thomas F.
63599 Biebergemünd

Tel. 06172-68 26 656

thomasf@logistikberater.net

Zum Profil  Projektangebot zusenden


Ausbildung/Studium:

1981-1983: Kaufmännische Lehre zum Bankkaufmann bei der Commerzbank AG in Frankfurt am Main
1983-1989: Studium der Betriebswirtschaftslehre, (Schwerpunktfächer: Bankbetriebslehre, Kreditwirtschaft und Finanzierung sowie Rechnungswesen und Kontrolle) an der Johann-Wolfgang-von Goethe Universität, Diplomarbeit: "Kreditwürigkeitsprüfung mittels Bilanzkennzahlen und deren statistischer Verteilung"
1990-1991: Traineeausbildung zum Firmenkundentreuer bei der Commerzbank AG, Frankfurt am Main


Berufspraxis:

1991-1994: Firmenkundenbetreuer bei der Commerzbank AG in Kassel und Frankfurt am Main, (Prokurist);
1995-1/2000: Regionalleiter Südwestdeutschland der CCEL Columbus Container Equipment Leasing GmbH & Co.OHG in Frankfurt am Main / Eschborn. (Prokurist mit Filialleiterfunktion)
02/2000- bis heute: Selbstständige Tätigkeiten als Financial-Relations-Berater und als Spezialist für Leasing- und Handelstransaktionen


EDV-Kenntnisse:

OFFICE-Kenntnisse (WORD. EXCEL, POWERPOINT)


Sprachkenntnisse:

Emglisch: Verhandlungssicher


Fachliche Kompetenz:

Zielorientes schnelles Agieren,umfängliches relevantes Fach-know-how, verhandlungsstark, sehr gut in den relevanten Finanzteilbereichen vernetzt. Inhaltlich bin ich in diesen Bereichen aktiv: I. Die Optimierung der Unternehmensdarstellung für Finanzpartner wie zum Beispiel Banken, Leasinggesellschaften, VC-Gesellschaften oder Privatinvestoren: 1.)Die Optimierung bzw. Erstellung von Geschäftsplänen, insbesondere von aussagefähigen Textgeschäftsplänen, die das jeweilige Unternehmensgeschäftsmodell nachvollziehbar darstellen: - Unternehmenshistorie und Unternehmensentwicklung - Unternehmensorganisation - Aktuelle Produkt- und Dienstleistungpalette - Wettbewerbssituation - Betriebliche Leistungsbereiche 2.)Die Analyse und Optimierung der Unternehmensauskünfte: Es werden hier sowohl die aktuellen Wirtschaftsauskünfte (zum Beispiel CREDITREFORM) als auch die aktuellen Bankauskünfte analysiert, validiert und optimiert. 3.) Die Optimierung unterbezogener bzw. produktbezogener Informationen: Es handelt sich hier Beispiel um ergänzende Produktbeschreibungen neuer Produkte eines Unternehmens und deren konkreter Bedeutung für die finanzielle Situation eines Unternehmens. 4.) Rating / Basel II und Basel III: - Durchführung von entsprechenden Vorbereitungsmaßnahmen (Prerating) - Analyse und Validierung bereits bestehender Rating-Bewertungen - Begleitung und Nachbereitung der entsprechenden Ratingprozesse II. Das Finanzpartnermanagement: 1.)Die Analyse und Optimierung von bestehenden Verbindungen mit Finanzpartnern, insbesondere von Bankverbindungen: - Überprüfung der Konzeptionierung der bestehenden Bankverbindungen (Paßt die Konten- bzw. Kreditgestaltung zum Geschäftsmodell des Unternehmens ?) - Überprüfung der aktuellen Konditionsgestaltung in allen relevanten Bereichen (Zum Beispiel Kreditzinsen oder Kontoführungsgebühren) - Überprüfung der aktuellen Sicherheitenvereinbarungen - Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit bestehenden Bankverbindungen 2.) Professionelle Unterstützung bei der Gestaltung neuer Bankverbindungen: - Erstellung eines Anforderungsprofil für neue Bankverbindungen - Identifikation, Auswahl, Validierung und Ansprache neuer Bankverbindungen -Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit neuen Bankverbindungen III. Die Finanzierungsinstrumente: Die einzelnen Finanzierungsinstrumente werden jeweils individuell und im Gesamtzusammenhang auf ihre Sinnhaftigkeit geprüft. abei werden vor allem diese Faktoren bearbeitet: - Ist das Finanzierungsinstrumente für die jeweilige Finanzierungsaufgaben sinnvoll? - mögliche Laufzeitgestaltungen - jeweilige Finanzierungsgesamtkosten - Sicherheiten-Thematik - Jeweiliger Organisations- und Zeitaufwand 1.)Kurz-, mittel-und langfristige Bankfinanzierungen: Beginnend von Kontokorrentlinien wird über Mittelstandsdarlehen bis zu langfristigen Objektfinanzierungen das ganze Spektrum abgedeckt 2.) Fördermittel: Es werden hier sowohl Zuschüsse wie zum Beispiel das ZIM-Programm bearbeitet als auch Förderkredite wie zum Beispiel der KfW-Unternehmenskredit 3.) Leasing und Mietkauf: Basierend auf Akvititäten im Leasingbereich seit 1995 ist ein großer Know-how- und Erfakrungsfundus verfügbar. Inhaltlich wird jeweils der gesamte Leasingprozesszyklus bearbeitet: - Validierung der Sinnhaftigkeit einer Leasingfinanzierung - Betriebswirtschaftliche (unter anderem Total-Cost-of-Ownership-Betrachtung) und vertragliche Konzeptionierung von Leasingfinanzierungen - Auswahl von passenden Leasingpartnern - Begleitung von Verhandlungen mit entsprechenden Leasingpartnern - Unterstützung bei der vertraglichen Abwicklung der Leasingfinanzierung - Nachmietgeschäftsgestaltungen - Verwertungsthematiken sowohl im Schadensfall als auch bei normalem Vetragsverlauf. Hinweis: Sinngemäß gilt vorstehendes auch für das Finanzierungsinstrument Mietkauf. 4.) Private Equity und Venture Capital: Es bestehen Kontakte zu entsprechenden Finanzierungsanbietern. Die Projekte werden entsprechend vorbereitet und begleitet. 5.) Mezzanine-Kapital: Es bestehen Kontakte zu entsprechenden Finanzierungsanbietern. Die Projekte werden entsprechend vorbereitet udn begleitet. 6.) Mittelstandsanleihen: Es bestehen Kontakte zu entsprechenden Finanzierungsanbietern. Die Projekte werden entsprechend vorbereitet und begleitet. IV. Spezielle Finanzierungskonzepte: Für besondere Aufgabenstellungen werden spezielle Finanzierungskonzepte erstellt, validiert und umgesetzt. Dabei handelt es sich um die folgenden Finanzierungsanforderungen: 1.) Projektfinanzierungen 2.) Innovations- und Technologiefinanzierungen 3.) Absatzfinanzierungen für Investitionsgüter (zum Beispiel Verpackungsmaschinen oder EDV-Equipment) 4.) Auftragsfinanzierungsn V. Treasury Management: 1.) Professionelle Unterstützung beim Zins-, Währungs- und Rohstoffrisikomanagement: - Analyse der jeweiligen individuellen Unternehmenssituation - Auswahl, Valdierung und Ansprache sinnvoller Finanzpartner für das Risikomanagement - Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit Finanzpartnern 2.) Professionelle Unterstützung beim Liquiditäts- und Geldanlagemanagement: - Analyse der jeweiligen individuellen Unternehmenssituation - Auswahl sinnvoller Anlageinstrumente (zum Beispiel Tagesgelder oder Kapitalmarktprodukte) -- Auswahl, Validierung und Ansprache sinnvoller Finanzpartner für das Geldanlagemanagement -Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit Finanzpartnern Finanzteilbranchen (z.B. Banken oder Leasinggesellschaften) vernetzt.


Erfahrung in folgenden Unternehmensbereichen:

Geschäftsführung Unternehmesfinanzen/Treasury Marketing Vertrieb (Business Development und Kooperationen)


Projekterfahrung:

Langjährige und vielfältige Projekterfahrungen aus nunmehr über 23-jährigen Berufstätigkeiten.


Branchenkenntnisse:

Logistik (u.a. Container-logistik,Gefahrgutlogistik, Air Cargo Logistik, Hafenlogistik, Baustoffloistik)), Chemie/Pharma, Maschinen- und Anlagenbau, Handel aller Art, Bau und Baustoffe, Verfahrenstechnik Metall- und Kunststoffbe- und -verarbeitung, Recycling / Entsorgung


Gewünschte Tätigkeit:

Berater für Unternehmensfinanzfragen aller Art, insbesondere: Rating (Basel II/III), Unternehmensfinanzierungen als Ganzes (z.B. M&A), Kontokorrentlinien und Objekt/Projektfinanzierungen,Optimierung von Wirtschafts- und Bankauskünften


Aktuelle Verfügbarkeit:

nach Vereinbarung


Sonstige Mitteilungen:

Basierend auf langjährigen erfolgreichen Erfahrungen als Banker, Leasingexperte und Berater biete ich Ihnen meine professionelle Unterstützung in der Regel auf Honorarbasis an. Die effektive Unterstützung von Ihnen und Ihrem Unternehmen bei der erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung von sinnvollen Konzepten und Maßnahmen steht dabei im Mittelpunkt. Dabei kann ich ergänzend auf ein kompetentes Netzwerk von Fachspezialisten/innen zugreifen. Ich freue mich sehr, wenn ich auch Sie und Ihr Unternehmen unterstützen kann ! Getreu nach dem Motto: "Heute schon tun, woran andere morgen erst denken" (Heraklit / 480v.Chr.)


Daten bearbeiten