zur englischen Sprachversion wechseln
Logistikberater.net Home

Logo - Logistikberater.net

Wir über uns Vorgehensweise/AGB Unsere Leistungen Strategie und Nutzen Presse & News Interimsmanager Projektmanager Logistikberater Logistikassistent Kooperationspartner Externe Dienstleister Kontakt Impressum









Logistikberater.net - Interimsmanager Logistikberater.net - Projektmanager
Logistikberater.net - Logistikberater Logistikberater.net - Logistikassistent

Beraterprofil:
Interimsmanager Dipl.-Wirtsch.-Ing. Norbert L.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Norbert L.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Norbert L.
64347 Griesheim

Tel. 06172-68 26 656

norbertl@logistikberater.net

Zum Profil  Projektangebot zusenden


Ausbildung/Studium:

Technische Hochschule Darmstadt (heute TU)
Studium des Wirtschaftsingenieurwesens/Fachrichtung Maschinenbau


Berufspraxis:

seit 09/2007 Projekt- und Interim Manager (wesentliche Projekte und Tätigkeiten):
2016 ASCO Deutschland GmbH, Gedern
Fertigungs- und Projektleitung
Zielsetzung: Interims-Führung eines Fertigungsbereichs und Projektleitung eines standortweiten Projekts zur Optimierung des Materialflusses innerhalb des Werkes
Mandant: Inhouse Projekt
Beschreibung: - Ergreifung und Durchsetzung von Maßnahmen zur Fertigungssteuerung und Sicherstellung der termingerechten Produktion von Kundenaufträgen
- Koordinierung und Überwachung diverser Gewerke des Projekts, Terminverfolgung und –einhaltung.
Dauer: 3 Monate
Ergebnis: - Motivation der Belegschaft zur freiwilligen Leistung von Sonderschichten
- reibungslose Fortführung der Fertigung und des Projektfortschritts während der Abwesenheit der verantwortlichen Führungskraft
2014 / 2015 T-Systems International GmbH, Darmstadt
Workplace Services
Projektleiter
Zielsetzung: Erstellung / Bereitstellung eines Tools für die Preiskalkulation zur innerbetrieblichen Kosten- und Leistungsverrechnung
Mandant: Inhouse Projekt
Beschreibung: Strukturierung und Kategorisierung der Datenbasis, Design und Programmierung eines BAB-ähnlichen Berechnungstools
Dauer: 4 Monate
Ergebnis: - sofortige effiziente Anwendung des Tools
- zufriedener Kunde
2013 / 2014 Bien-Zenker GmbH, Schlüchtern
Hersteller von Fertighäusern
Controller mit technischem Schwerpunkt
Zielsetzung: Neuausrichtung des technischen Controllings
Mandant: Inhouse Projekt
Beschreibung: - Ausbau der Controlling Instrumente
- Erstellung der Unternehmensplanung
- betriebswirtschaftliche Analysen
- Gemeinkostenplanung
- Erarbeitung von Kennzahlen
- Wahrnehmung von Sonderaufgaben
Dauer: 6 Monate
Ergebnis: Produktivitäts- und Effizienzverbesserungen
2012 Familiäres Engagement aufgrund eines Todesfalls
2010 / 2011 Deutsche Bank AG, Eschborn
Interim Manager: Qualitätssicherung und Service Provisioning für
IT-Aufträge
Zielsetzung: Übernahme und Fortführung der Funktion aufgrund des Wechsels des Stelleninhabers
Beschreibung: - Evaluierung der Lieferantenangebote (technisch, rechtlich und kaufmännisch)
- Abstimmung mit internen Kunden und externen Dienstleistern
- Follow-up insbesondere zeitkritischer Projekte
Dauer: 16 Monate
Ergebnis: - Senkung von Lieferantenkosten bei Sicherstellung der Qualitätsanforderungen,
- Reduzierung der Durchlaufzeiten im Beschaffungsprozess
- Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit von Softwaretools im Tagesgeschäft
2009 / 2010 Fujitsu Services, Standort Frankfurt
IT-Dienstleister für IT-Infrastrukturen, Outsourcing und Outtasking
(Umsatz € 3,59 Mrd., Mitarbeiter 19.000)
Projekt Manager: Finance Lead für das Carve-Out zweier Mandanten
Mandanten: Commerzbank und Allianz
Zielsetzung: Verursachungsgerechte Kostenaufteilung zwischen den Mandanten
Beschreibung: - Ermittlung und Aufbereitung von Basisdaten
- Berechnung relevanter Umsatzanteile in Abhängigkeit betroffener Assets
- Evaluierung von Remanenzkosten
Dauer: 4 Monate
Ergebnis: Grundlage für die Vertragsverhandlung
2009 Fujitsu Services GmbH, Standorte Langen/Bad Homburg
Projekt Manager: Kostenaufbereitung eines IT-Outsourcing Angebotes
Mandant: Hypo Real Estate Holding (HRE)
Zielsetzung: Gewinn der Ausschreibung des gesamten IT Betriebes der Bank
Beschreibung: - Bestandsaufnahme der anfallenden Kostenarten
- Strukturierung und Gewichtung der Daten
- Ermittlung der Kennzahlen
- Aufzeigen/Präsentieren von Argumentationslinien
Dauer: 6 Monate
Ergebnis: Übernahme von Betrieb und Management der IT Infrastruktur durch Fujitsu
2008 /2009 TDS GmbH, Neckarsulm (eine Fujitsu Gesellschaft)
Betreiber von Rechenzentren und Anbieter von IT-Lösungen
und SAP-Anwendungen
(Umsatz € 132 Mio., Mitarbeiter 1.300)
Projekt-Manager: Leitung des Projektes Software-Lizenzmanagement
Mandant: Inhouse Projekt
Zielsetzung: Einführung eines Software Lizenzmanagements
Beschreibung: - Analyse des Istzustandes
- Festlegung der Projektschwerpunkte
- Erstellung des Pflichtenhefts
- Erfassung und Dokumentation der beleghaft existierenden Lizenzen und Wartungsverträge
- Auswahl und Präsentation der Software
Dauer: 8 Monate
Ergebnis: - Shortlist mit 2 Softwareprodukten für die Testphase
- Übergabe des Inventars vorhandener Software-Lizenzen und Wartungsverträge
2007 / 2008 Fujitsu Services GmbH, Standort Unterföhring
Interim-Manager: Finance Director ASIC Account
Führung von bis zu 7 Mitarbeitern
Mandant: Allianz Versicherungsgesellschaft AG, Standort Unterföhring
Zielsetzung: Aufbau und Leitung der Finanzabteilung
Beschreibung: - Definition von Prozessen und Methoden
- Beseitigung von Kapazitätsengpässen und Bearbeitungsrückständen
- Einstellung von Mitarbeitern
- Aufbau des Berichtswesens
- Jahresabschluss nach IFRS
Dauer: 10 Monate
Ergebnis: - Etablierung einer leistungsfähigen Finanzabteilung
- Implementierung funktionskritischer Prozesse
- hochmotiviertes Team
seit 09/2007 Projekt- und Interim Manager (siehe Projektliste)
04/2005 – 08/2007 Berufliche Neuorientierung und Existenzgründung
Teilnahme am Wirtschaftsförderprojekt „Horizonte“, Bensheim
(gemeinsam mit 22 Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen)
Ergebnis:
Übernahme erster diverser Beratungsmandate und Akquisition Fujitsu
07/1988 – 03/2005 General Motors Konzerngesellschaften
Internationaler Automobilkonzern (Umsatz US $ Mrd.149, Mitarbeiter 243.000)
06/01 – 03/05 GM-FIAT Worldwide Purchasing Opel Germany GmbH, Rüsselsheim
(Joint Venture)
Manager Operation Analysis
Fachliche und disziplinare Personalverantwortung von 10 Mitarbeitern
Tätigkeiten:
- Leitung und Koordination des Budgetierungs- und Reporting-Prozesses
- Aufbau eines Budgetierungs-Systems
- Budgetplanung und -kontrolle im Joint Venture
- Konsolidierung der indirekten Kosten für 13 Joint-Venture Gesellschaften
Erfolg:
Reduzierung der indirekten Kosten um 5% - 10% p.a.
ADAM Opel AG; Rüsselsheim
Vorstandsbereich Einkauf
01/98 – 05/01 Manager Internal Controls
Führung von 1 Mitarbeiter
Tätigkeiten:
- Identifikation unkontrollierter bzw. unbeabsichtigter Mittelabflüsse
- Überwachung und Sicherstellung der Einkaufsprozesse
- Audit-Vorbereitung der Einkaufsorganisation
- Zentraler Ansprechpartner für die europäische Einkaufsorganisation
Erfolg:
- Rückforderung überhöhter Materialkosen (2-stelliger Millionenbereich)
- Stärkung der Prozesssicherheit und des Kostenbewusstseins
- Signifikante Performancesteigerung beim Konzernaudit um 2 Stufen
ADAM Opel AG, Rüsselsheim
Bereich Supply, Material- & Production Control Europe
05/96 – 12/97 Leiter Controlling, Material- und Produktionskontrolle Europa (MPKE)
Führung von 9 Mitarbeitern
Tätigkeiten:
- Planung und Kontrolle von Budget, Personal und Investitionen
- Neukonzeption und Einführung einer Kostenkontrolle
- Bereitstellung von Planungskapazitäten zum Aufbau der Materialwirtschaft
- (für neue Werke in Polen, Russland und Thailand)
Erfolg:
Einführung transparenter Soll-Ist-Vergleiche für die Kostenstellenmanager
05/95 – 04/96 GM Europe GmbH, Rüsselsheim
Bereich Manufacturing Support Organisation (MSO)
Senior Analyst
Tätigkeiten:
- Mitwirkung an der Konzeption gemeinsamer Fahrzeugplattformen und Modelle (OPEL-, Saturn- und SAAB-Produkte)
- Einführung des Kapazitäts-Planungs-Instruments PLANETS
Erfolg:
- Produkt der kreativen Ideenfindung: Opel Signum
- Beseitigung von Reibungsverlusten zwischen OPEL- und SAAB-Verantwortlichen
03/92 – 04/95 General Motors Europe (Europazentrale)
GM Europe AG, Zürich (CH)
Bereich Manufacturing Support Organization (MSO)
Gruppenleiter Scheduling
Tätigkeiten:
- Koordination der Fahrzeugproduktion für die europäischen Werke zwischen Vertrieb
- Fertigung und Materialwirtschaft
- Leitung internationaler Arbeitsgruppe (Konzeption eines linearen Planungstools)
- Aufstellung der Fertigungskapazitäten und Volumenzuteilung gemäß Businessplan
Erfolg:
Sicherstellung der gleichmäßigen Auslastung der europäischen Fertigungswerke
02/91 – 02/92 Chassis Motorenwerk
Betriebsingenieur
Tätigkeiten:
- Ursachenanalyse von Störungen (Kurbelwelle)
- Allgemeine Unterstützung der Fertigungsmeister
- Sicherstellung der Arbeitssicherheit
Erfolg:
- Beseitigung von Qualitätsproblemen
- Erhöhung des Kosten- und Qualitätsbewusstseins
07/1988 – 02/1992 ADAM OPEL AG, Rüsselsheim, Bereich Fertigung
07/88 – 01/91 Resident Controller der Werke Rüsselsheim
Projektingenieur
Tätigkeiten:
- Durchführung von Kostenstudien und Make-or-Buy Analysen
- Kostenanalyse und Erarbeitung von Fertigungsalternativen
- Erstellung von Entscheidungsvorlagen
- Beratung der Implementierungsgruppe „Teamkonzept“
Erfolg:
- Effizienzsteigerung durch Einführung von dBase
- Schaffung der Grundlagen zur Einführung der Gruppenarbeit
- Schulung von Kollegen (Umgang mit dBase)
06/1985 – 06/1988 WABCO Westinghouse Fahrzeugbremsen GmbH, Hannover
Bremsenhersteller für Nutzfahrzeuge (Umsatz: € Mio. 250, Mitarbeiter: 5.000)
Abteilung Investitionsplanung und -kontrolle
Projektingenieur Investitionsplanung und Wirtschaftlichkeitsanalysen
Tätigkeiten:
- Ausarbeitung von Investitionsanträgen / Analyse von Investitionsprojekten
- Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen
- Aufstellung von Investitionsplan und Abstimmung der Bedarfsanforderungen
Erfolg:
- Effizienz- und Kapazitätssteigerung
- Überführung manueller Methoden in einen PC gestützten Arbeitsprozess


EDV-Kenntnisse:

Office und IT-Anwendungen
• Microsoft Excel, PowerPoint, Word, Access, Project
• Outlook, Lotus Notes
• Weitere nicht-Standard-Anwendungen
SAP R/3-Anwendungen
• CO/FI (Analysen und -Reporting)
• PS
• MM


Sprachkenntnisse:

Deutsch, Muttersprache Englisch, fließend in Wort und Schrift


Fachliche Kompetenz:

Controlling • Bereiche: Einkauf & Outsourcing, Materialwirtschaft, IT-Dienstleistung • Budgetierung, Kostenplanung und -kontrolle • Aufbau eines Budgetierungssystems für 13 internationale Joint Venture Standorte • Make or Buy Analysen • Wirtschaftlichkeitsanalysen und Investitionsrechnungen Finance • Aufbau einer Finanz- u. Rechnungswesen Organisation • Design und Einführung von Geschäftsprozessen Projektmanagement / Beratung • Leitung eines Projekts zur Reorganisation und Straffung des Materialflusses im industriellen Umfeld • Realisierung nationaler und internationaler Kunden- sowie Inhouse-Projekte • Einführung eines Software-Lizenzmanagementsystems (IT-Dienstleister) • Angebotserstellung zur Übernahme des IT-Betriebs einer Bank • Carve Out für Eigentümerwechsel (Bankenbereich) • Design eines Tools zur Transferpreisberechnung für einen IT Dienstleister Ingenieurthemen • Qualitäts- und Prozessverbesserung in der Motorenfertigung • Aufholen von Produktionsrückständen • Arbeitssicherheit im Produktionsbereich


Erfahrung in folgenden Unternehmensbereichen:

Fertigung, Einkauf, Finanz/Controlling, IT-Qualitätssicherung


Projekterfahrung:

Fertigungs- und Projektleitung, Erstellung / Bereitstellung eines Tools für die Preiskalkulation zur innerbetrieblichen Kosten- und Leistungsverrechnung, Controller mit technischem Schwerpunkt, Qualitätssicherung und Service Provisioning für IT-Aufträge, Finance Lead für das Carve-Out zweier Mandanten, Kostenaufbereitung eines IT-Outsourcing Angebotes, Leitung des Projektes Software-Lizenzmanagement, Finance Director ASIC Account


Branchenkenntnisse:

Automotive, IT, Finanzdienstleistung, industrielle Fertigung, Luftfahrtindustrie


Gewünschte Tätigkeit:

Projekt oder Interim Manager


Aktuelle Verfügbarkeit:

nach Vereinbarung


Sonstige Mitteilungen:


Daten bearbeiten