zur englischen Sprachversion wechseln
Logistikberater.net Home

Logo - Logistikberater.net

Wir über uns Vorgehensweise/AGB Unsere Leistungen Strategie und Nutzen Presse & News Interimsmanager Projektmanager Logistikberater Logistikassistent Kooperationspartner Externe Dienstleister Kontakt Impressum









Logistikberater.net - Interimsmanager Logistikberater.net - Projektmanager
Logistikberater.net - Logistikberater Logistikberater.net - Logistikassistent

Beraterprofil:
Projektmanager Dipl. Hfw. Kurt Bührmann

Dipl. Hfw. Kurt Bührmann

Logistic Analytic GmbH
Dipl. Hfw. Kurt Bührmann
61352 Bad Homburg

Tel. 06172-68 26 656

buehrmann@logistikberater.net

Zum Profil  Projektangebot zusenden


Ausbildung/Studium:

Speditionskaufmann
Diplom Handelsfachwirt
QS - Auditor gemäß ISO 9001
Ausbildereignung


Berufspraxis:

langjährige praktische Berufserfahrung als Logistikleiter mit Führungsver-
antwortung (240 MA) / Logistikmanager /Einkaufsleiter, Supply-Chain Manager und
Logistikconsultant (seit 1999).
Projekterfahrung als Logistik-Consultant in Industrieunternehmen,
öffentliche Institutionen, Handel- und Dienstleistungunternehmen.
Durchgängige Logistikprojekte gestalten und umsetzen.
Organisationsstrukturen und Informationstechnologien implementieren.
Leistungen der Waren- und Informationslogistik erzeugen, sichern und
steigern.
Unternehmensqualität nach ISO-Standard aufzeigen, dokumentieren und
umsetzen.
Outsourcing, Restrukturierung, Sanierung – und Turnaround-Management.
Implementierung von Aufbau- und Ablaufstrukturen
Konzeptionelle Unterstützung bei (Neu) Bauplanung
Entwicklung von Benchmarks
Aufbau von leistungsorientierten Prämiensystemen


EDV-Kenntnisse:

Microsoft Office
SAP Modul MM
LV-Systeme


Sprachkenntnisse:

Englisch gut in Wort und Schrift


Fachliche Kompetenz:

Ganzheitlichen Optimierung und Reoganisation von Prozessen im Supply Chain. Unterstützung der Unternehmen bei der Steigerung der Effektivität, Verkürzung von Durchlaufzeiten Personaleinsatzplanung und der Potenzialermittlung für Kostenreduzierungen. Die Logistik im Unternehmen wird rentabler.


Erfahrung in folgenden Unternehmensbereichen:

Analyse, Controlling und Lösung Ihrer Logistikprobleme durch Externes Projekt-Management.

• Fehlende Ermittlung der aktuellen Leistungszahlen.
   Maßnahmen: Analyse von Arbeits-, Zeit- und Ablaufstrukuren.

• Die interne Fehlerquote ist zu hoch.
   Maßnahmen: Fehlerquote reduzieren und Fehler vermeiden.

• Der Materialfluss ist nicht leistungsfähig und unflexibel.
   Maßnahmen: Internes Controlling, Automatisierung und Arbeitsmittel
   prüfen.


• Die Erfassung von Daten ist zu aufwendig und fehlerhaft.
   Maßnahmen: Optimierung der EDV-Maske und verbesserung von
   Barcoding-Systemen.


• Unternehmensweite Einführung und Sicherung der ISO-Zertifizierung.
   Maßnahmen: Erstellung der QM-Dokumentation/Einführung und Betreuung
   von internen Audits.


• Mangelhafte, arbeitsaufwendige Anlieferung und Kontrolle im Warenein-
   gang/Kommissionierung.
   Maßnahmen: Erarbeitung eines Wareneingangskonzepts zur Darstellung
   der Forderungen an die Lieferanten.


• Hohes Haftungsrisiko durch fehlerhafte Anlieferung von Ware des Liefer-
   anten.
   Maßnahmen: Gemeinsame Erarbeitung einer Qualitätssicherungs-
   vereinbarung.


• Es fehlen geeignete Recyclingkonzepte.
   Maßnahmen: Einsatz von stationären Karton-, Plastik- und Müllpressen.

• Es fehlen neue Ideen zur Steigerung der Flexibilität und Wettbewerbs-
   fähigkeit.
   Maßnahmen: Einsatz von neuen Technologien und Arbeitsmitteln.

• Fehlender aktueller Datenaustausch zum Lieferanten und Kunden.
   Maßnahmen: EDI-Fact und Internet-Abgleich von Lieferdaten und
   Informationen.


• Grosser Verpackungsaufwand bei dem internen und externen Transport
   von Ware.
   Maßnahmen: Einsatz von geeigneten Mehrwegsystemen.

• Unrentable Betriebsbereiche.
   Maßnahmen: Erarbeitung eines Outsourcing-Programms.


Projekterfahrung:

Leistungssteigerung durch modulare Bereitstellung und Spezialisierung mit anschließender leistungsorientierter Lohn-/Prämiensysteme, Reduzierung der Lagerumschlags- und Durchlaufszeiten, Einsparungen durch Reduzierung der Logistikkosten, permanentes Frachtencontrolling, Kostenreduzierung durch Personalauslastung und Abbau mittels flexibler Arbeitszeitmodelle und Effekte aufgrund des Maßnahmenkatalogs, höchstmöglicher Transportmittel- auslastung, Ein- und Weiterführung von ISO-Zertifizierung.


Branchenkenntnisse:

Automotive, Handel, Elektro, Industrie, Distribution, Maschinenbau.


Gewünschte Tätigkeit:

Logistikberater,Einkaufsleiter, Interimsmanager oder Projektmanager im gesamten Bun- desgebiet, Europa- und weltweit.


Aktuelle Verfügbarkeit:

Verfügbar nach Vereinbarung


Sonstige Mitteilungen:

Auslandserfahrung Analyse und Umsetzung Logistikprojekt für Internation- alen Automobilzulieferer in South Carolina (USA).


Daten bearbeiten