Logistik | Handel | Digitalisierung | Produktion | Storage | Versand | Transport | eCommerce
Logistikjob gesucht?

Dipl.Kaufmann Thomas F. - Projektmanager

  • Projektmanager
  • Biebergemünd, Deutschland
Download CV
  • Job Title Projektmanager
  • Languages DeutschEnglisch
  • Berufspraxis
    • 02/2000- bis heute: Selbstständige Tätigkeiten als Financial-Relations-Berater und als Spezialist für Leasing- und Handelstransaktionen
    • 1995-1/2000: Regionalleiter Südwestdeutschland der CCEL Columbus Container Equipment Leasing GmbH & Co.OHG in Frankfurt am Main / Eschborn. (Prokurist mit Filialleiterfunktion)
    • 1991-1994: Firmenkundenbetreuer bei der Commerzbank AG in Kassel und Frankfurt am Main, (Prokurist);
  • Fachliche Kompetenz
    • Zielorientes schnelles Agieren,umfängliches relevantes Fach-know-how, verhandlungsstark, sehr gut in den relevanten Finanzteilbereichen vernetzt. Inhaltlich bin ich in diesen Bereichen aktiv:
    • Die Optimierung der Unternehmensdarstellung für Finanzpartner wie zum Beispiel Banken, Leasinggesellschaften, VC-Gesellschaften oder Privatinvestoren: 1.)Die Optimierung bzw. Erstellung von Geschäftsplänen, insbesondere von aussagefähigen Textgeschäftsplänen, die das jeweilige Unternehmensgeschäftsmodell nachvollziehbar darstellen: - Unternehmenshistorie und Unternehmensentwicklung - Unternehmensorganisation - Aktuelle Produkt- und Dienstleistungpalette - Wettbewerbssituation - Betriebliche Leistungsbereiche 2.)Die Analyse und Optimierung der Unternehmensauskünfte: Es werden hier sowohl die aktuellen Wirtschaftsauskünfte (zum Beispiel CREDITREFORM) als auch die aktuellen Bankauskünfte analysiert, validiert und optimiert. 3.) Die Optimierung unterbezogener bzw. produktbezogener Informationen: Es handelt sich hier Beispiel um ergänzende Produktbeschreibungen neuer Produkte eines Unternehmens und deren konkreter Bedeutung für die finanzielle Situation eines Unternehmens. 4.) Rating / Basel II und Basel III: - Durchführung von entsprechenden Vorbereitungsmaßnahmen (Prerating) - Analyse und Validierung bereits bestehender Rating-Bewertungen - Begleitung und Nachbereitung der entsprechenden Ratingprozesse
    • Das Finanzpartnermanagement: 1.)Die Analyse und Optimierung von bestehenden Verbindungen mit Finanzpartnern, insbesondere von Bankverbindungen: - Überprüfung der Konzeptionierung der bestehenden Bankverbindungen (Paßt die Konten- bzw. Kreditgestaltung zum Geschäftsmodell des Unternehmens ?) - Überprüfung der aktuellen Konditionsgestaltung in allen relevanten Bereichen (Zum Beispiel Kreditzinsen oder Kontoführungsgebühren) - Überprüfung der aktuellen Sicherheitenvereinbarungen - Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit bestehenden Bankverbindungen 2.) Professionelle Unterstützung bei der Gestaltung neuer Bankverbindungen: - Erstellung eines Anforderungsprofil für neue Bankverbindungen - Identifikation, Auswahl, Validierung und Ansprache neuer Bankverbindungen -Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit neuen Bankverbindungen
    • Die Finanzierungsinstrumente: Die einzelnen Finanzierungsinstrumente werden jeweils individuell und im Gesamtzusammenhang auf ihre Sinnhaftigkeit geprüft. Dabei werden vor allem diese Faktoren bearbeitet: - Ist das Finanzierungsinstrumente für die jeweilige Finanzierungsaufgaben sinnvoll? - mögliche Laufzeitgestaltungen - jeweilige Finanzierungsgesamtkosten - Sicherheiten-Thematik - Jeweiliger Organisations- und Zeitaufwand 1.)Kurz-, mittel-und langfristige Bankfinanzierungen: Beginnend von Kontokorrentlinien wird über Mittelstandsdarlehen bis zu langfristigen Objektfinanzierungen das ganze Spektrum abgedeckt 2.) Fördermittel: Es werden hier sowohl Zuschüsse wie zum Beispiel das ZIM-Programm bearbeitet als auch Förderkredite wie zum Beispiel der KfW-Unternehmenskredit 3.) Leasing und Mietkauf: Basierend auf Akvititäten im Leasingbereich seit 1995 ist ein großer Know-how- und Erfakrungsfundus verfügbar. Inhaltlich wird jeweils der gesamte Leasingprozesszyklus bearbeitet: - Validierung der Sinnhaftigkeit einer Leasingfinanzierung - Betriebswirtschaftliche (unter anderem Total-Cost-of-Ownership-Betrachtung) und vertragliche Konzeptionierung von Leasingfinanzierungen - Auswahl von passenden Leasingpartnern - Begleitung von Verhandlungen mit entsprechenden Leasingpartnern - Unterstützung bei der vertraglichen Abwicklung der Leasingfinanzierung - Nachmietgeschäftsgestaltungen - Verwertungsthematiken sowohl im Schadensfall als auch bei normalem Vetragsverlauf. Hinweis: Sinngemäß gilt vorstehendes auch für das Finanzierungsinstrument Mietkauf. 4.) Private Equity und Venture Capital: Es bestehen Kontakte zu entsprechenden Finanzierungsanbietern. Die Projekte werden entsprechend vorbereitet und begleitet. 5.) Mezzanine-Kapital: Es bestehen Kontakte zu entsprechenden Finanzierungsanbietern. Die Projekte werden entsprechend vorbereitet udn begleitet. 6.) Mittelstandsanleihen: Es bestehen Kontakte zu entsprechenden Finanzierungsanbietern. Die Projekte werden entsprechend vorbereitet und begleitet.
    • Spezielle Finanzierungskonzepte: Für besondere Aufgabenstellungen werden spezielle Finanzierungskonzepte erstellt, validiert und umgesetzt. Dabei handelt es sich um die folgenden Finanzierungsanforderungen: 1.) Projektfinanzierungen 2.) Innovations- und Technologiefinanzierungen 3.) Absatzfinanzierungen für Investitionsgüter (zum Beispiel Verpackungsmaschinen oder EDV-Equipment) 4.) Auftragsfinanzierungsn
    • Treasury Management: 1.) Professionelle Unterstützung beim Zins-, Währungs- und Rohstoffrisikomanagement: - Analyse der jeweiligen individuellen Unternehmenssituation - Auswahl, Valdierung und Ansprache sinnvoller Finanzpartner für das Risikomanagement - Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit Finanzpartnern 2.) Professionelle Unterstützung beim Liquiditäts- und Geldanlagemanagement: - Analyse der jeweiligen individuellen Unternehmenssituation - Auswahl sinnvoller Anlageinstrumente (zum Beispiel Tagesgelder oder Kapitalmarktprodukte) -- Auswahl, Validierung und Ansprache sinnvoller Finanzpartner für das Geldanlagemanagement -Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Verhandlungen mit Finanzpartnern Finanzteilbranchen (z.B. Banken oder Leasinggesellschaften) vernetzt.
  • Projekterfahrung
    • Langjährige und vielfältige Projekterfahrungen aus nunmehr über 23-jährigen Berufstätigkeiten.
  • Weitere Anmerkungen

    Erfahrung in folgenden Unternehmensbereichen:

    • Geschäftsführung
    • Unternehmesfinanzen/Treasury
    • Marketing
    • Vertrieb (Business Development und Kooperationen)

Kompetenzen

Branchenerfahrung

Qualifikation / Ausbildung

  • Commerzbank AG in Frankfurt am Main1983

    Bankkaufmann

  • Johann-Wolfgang-von Goethe Universität1983-1989

    Diplom BWL

    1983-1989: Studium der Betriebswirtschaftslehre, (Schwerpunktfächer: Bankbetriebslehre, Kreditwirtschaft und Finanzierung sowie Rechnungswesen und Kontrolle) an der Johann-Wolfgang-von Goethe Universität, Diplomarbeit: \"Kreditwürigkeitsprüfung mittels Bilanzkennzahlen und deren statistischer Verteilung\"

  • Commerzbank AG, Frankfurt am Main1990-1991

    Traineeausbildung zum Firmenkundentreuer

EDV-Kenntnisse

Office (Word, Excel, Power Point)